Montag, 6. August 2018

Schweinecamp 2018 oder "can i bring my steak?"

Moin Leute.

Wie der Titel schnon erahnen lässt, war es endlich soweit.

Die Schweine im Weltall GmbH hat ihre Desti auf den Campingplatz Teichmann gesetzt und hat sich dort zum ersten RL-Treffen eingefunden.

Was soll ich sagen, es war der Hammer Leute!!!

Am Freitag morgen setzte ich, in meinem vollgepackten Indu, Kurs auf die Destination. Es war kein Zentimeter Platz mehr in der Kiste. So machte ich mich los, da unsere Scouts dringen isotonische Erfrischungen benötigen, da der Cap bei dem Wetter doch sehr schnell down ging.

Parallel dockte mein Corpy "Py vanPy" an der Zielstation an. Wir meldeten uns schnell an und machten uns sofort auf den Weg zu unserer Vorhut. Wir ankerten unsere Possen und Zitallen (Forti und Keepstar), dann machten wir uns gleich daran unsere Logistik an den Start zu bringen. Py baute seinen mitgebrachten Smoker auf und machte sich gleich an die Zubereitung eines der geilsten Essen, welche mir während der letzten Camps unter gekommen sind. Ich machte mich mit meinem alten Freund Memphis daran die Getränke-Rampe an den Start zu bekommen.
Nach und nach trudelten alle Piloten ein und es wurden insgesammt 20 Possen, 2 Forti´s und eine Keepstar verankert.
Wir verstanden uns alle auf anhieb super, was bei dem ersten RL-Treffen ja nicht immer etwas Verständliches ist. Hier muss ich unserem Rekruter "Wuschelchen Vyvorant" mal ein Lob aussprechen, der diese Truppe so rekrutiert hat.
So verging der erste Tag mit reichlich Bier, leckerem aus dem Smoker und Baked Beans...

Am nächsten Tag wachten wir alle etwas angeschlagen auf. Nach und nach kamen die Schweine aus ihren Possen und suchten verzweifelt nach der Kaffeemaschinen. Der ein oder andere hing doch tief in der Struck und musste erstmal den Reperaturdienst der Zitadellen in Anspruch nehmen. Alles andere war zwecklos. Mir ging es da kaum anders. Irgendwas hatte meinen D-Scan durcheinander gebracht, dass ich die erste halbe Stunde erstmal einen Reboot meiner Systeme vornehmen musste.

Nach einem ordentlichem Frühstück wurde gleich mal geschaut, ob die Zapfanlge ihren Dienst am Vorabend nicht quittiert hatte. Nebenbei wurden zwei Scouts losgeschickt um das Essen für den Tag zu besorgen. Auserkoren wurden hierfür Mylardis Purvanen und Py. Sie machten sich gleich nach erhalt dieser wichtigen Mission sofort auf den Weg. Wir verbrachten den Tag mit netten Unterhaltungen und viel Gelächter. Wir erhielten auch Besuch von zwei Piloten, welche mit unserem Rhas Videll befreundet waren. Besonders haben ich mich über den Besuch meines ersten CEO und Freundes Colonel MacQueen gefreut, welcher sein Interesse an unserer Corp bekundet hat.

Natürlich wurden unser Training in Sachen PvP nicht vernachlässigt. Hier wurden von Frau Neovenator und Dragoon Caredaan mit entsprechenden Equipment (Luftmatratzen)ausgestattet, in Form von einem X-Wing und einem Sternenzerstörer. Hier wurde das Tackeln, 1 vs. 1 und das Bomber-Training durchgeführt, bis der X-Wing seinen Dienst quittierte.

Alles in allem war es ein super Schweinecamp und ich feue mcih schon auf nächstes Jahr, wo wir es wieder so richtig krachen lassen wollen.

So long euer

Panasius Ishandor










Keine Kommentare:

Kommentar posten